Quaterback  Quaterman  Quando-Quando
 Räuberbraut
 Passionata  Brandenburger
 Poesie
 Terra Incognita  Sarafan  Martin
 Sandra
 Tiffany VII  Karon
 Tini
Quarteron

Brauner Wallach
*13. April 2010
Z: Gestüt Buchenhain

September
2012

Familie: O423 Rosa (Trakehner)

Maße: ca. 1.65 m Stock

Eignung: Springen, Vielseitigkeit, Dressur

Ausbildungsstand: angeritten

Preisvorstellung: VHB

Mail: e.kober-schubert[at]buchenhain[dot]de

Quarteron ist ein Deutsches Sportpferd und wurde in Krumke für die Hengstvorauswahl vorbereitet. Er ist sehr ausgeglichen und verfügt über schwungvolle, elastische Bewegungen aus einem sehr aktiven Hinterbein. Sein Sprungvermögen ist herausragend, die Manier gut. Der langbeinige Youngster vermag durch sein buntes Outfit ganz besonders zu gefallen.

Quarteron ist deutlich von seinem Vater geprägt, dem Neustädter Spitzenvererber Quaterback, dessen Name derzeit in aller Munde ist – entstanden aus der hochinteressanten Genkombination zwischen dem Dressur-WM-Finalisten Quando-Quando und einer Schwester der Stutenlegende Poetin. Selbst war Quaterback Bundeschampion und Sieger des 30-Tage-Tests; zu seinen Nachkommen zählen unzählige Fohlenchampions, bislang 32 gekörte Söhne in allen Zuchtverbänden, Vize-Bundeschampion Quatergold und, und, und …

Seine Mutter Terra Incognita ist eine von fünf Töchtern unseres langjährigen Hauptbeschälers Sarafan, die dessen überaus wertvolles Blut in unserer Stutenherde erhält und weiterträgt. Sie ist eine Vollschwester zu Tiara III TSF, die in der Schweiz A-Kader-Springpferd unter dem jungen Simon Scherrer ist und schon mehrere schwere Springen gewonnen hat, und zur Stute Thalia, Mutter des inzwischen bis Klasse M siegreichen Springhengstes Tizian v. Abdullah, die die Farben des Gestüts Buchenhain über Österreich in die USA international vertritt.

Aus dem schmalen ostpreußischen Mutterstamm gingen überdurchschnittlich viele Sportpferde hervor, u.a.
Taky v. Tannenberg (Dressur bis S, Springen bis L), Taky 2 v. Tannenberg (Springen bis M), Tangotänzer v. Postmeister (Dressur bis M), der nach Dänemark abgegebene Hengst Tango v. Postmeister, der in S-Dressuren über 20.000 DM gewann, und das M-Springpferd Tamino v. Kontakt.

Das Pedigree verspricht über den Spitzenvererber Quaterback, die Sportgrößen Quando-Qando und Poetin sowie den Springpferdemacher Sarafan und den selbst bis S erfolgreichen Caprimond-Vater Karon Einiges für den sportlichen Einsatz dieses pferdegerecht aufgezogenen Youngsters.


Zurück zur Mutter

Zurück zur Verkaufspferde-Übersicht